02.08.2022 | Augsburg

Besuch im Universitätsklinikum Augsburg

Forschung für Kinder mit Krebs

Zu einem Austausch mit dem Direktor der Klinik für Kinder und Jugendliche Prof. Dr. Dr. Michael Frühwald sowie der Pflegedirektorin Susanne Arnold und ihrem Stellvertreter Jörg Roehring kamen Dr. Beate Merk und Carolina Trautner an die Universitätsklinik Augsburg. Pro Jahr wird bei etwa 70 jungen Patienten im Schwäbischen Kinderkrebszentrum Krebs diagnostiziert. Frühwald wies darauf hin, dass es intensive Forschung brauche, damit die Heilungschancen, die zwar in den vergangenen Jahren bereits deutlich gestiegen seien, noch besser werden. Deshalb sei man auf Spenden angewiesen. Es könnten etwa Erzieherinnen, die Kindern einen Klinikaufenthalt erleichtern, nur mithilfe von Spenden bezahlt werden, die engagierte Vereine sammeln.

Pflegedirektorin Arnold berichtete über die Personalsituation in der Pflege oder den langen Anerkennungsverfahren für Arbeitskräfte aus dem Ausland. Auch hätten viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wegen Covid die Arbeitszeit reduziert. Dr. Beate Merk und Carolina Trautner waren sich einig, dass man das Thema Pflege und die zukünftige Ausgestaltung des Pflegeberufs noch stärker in den Fokus rücken müsse.