Flüchtlingspolitik aktuell

Die Zahl der Flüchtlinge, die zu uns nach Deutschland kommen, ist nach wie vor dramatisch.

Auch im Januar 2016 kamen jeden Tag rund 3000 Flüchtlinge hier in Bayern an. Das macht allein in der ersten Januarhälfte 44 000 Menschen aus, die hier Zuflucht suchen.

In der Arbeitstagung der CSU Landtagsfraktion im Januar 2016 in Wildbad-Kreuth wurde ein 12-Punkte-Plan zur Begrenzung der Flüchtlingszahlen erstellt. Dieser umfasst die erforderlichen Maßnahmen, die getroffen werden müssen, um die unkontrollierte Masseneinwanderung zu stoppen.

Der unbegrenzte Zuzug nach Deutschland muss gestoppt werden. Aus humanitären Gründen sollen nationale Kontingente mit einer klaren Obergrenze bereitgestellt werden. Für das Jahr 2016 ist für diese Obergrenze die Anzahl von 200 000 Personen vorgesehen, wobei bereits eingereiste Flüchtlinge mit angerechnet werden.

 




 
05.02.2016
Politischer Aschersonntag
Am 14. Februar 2016

spricht Europaministerin Dr. Beate Merk am politischen Aschersonntag in der Oldtimerfabrik und begrüßt zusammen mit der CSU-Stadtratsfraktion und dem Neu-Ulmer Stadtverband Herrn Dr. Wilfried Haslauer, den Ministerpräsidenten des Landes Salzburg, der die "Fastenpredigt" zum Thema "Verzicht - der neue Zugewinn" halten wird. Veranstaltungsbeginn: 11:00 Uhr

Medienvertreter sind herzlich zu der Veranstaltung eingeladen